Alles anzeigen: Frankreich Städte

Marseille

Die Mittelmeerstadt Marseille ist die Hauptstadt der südfranzösischen Region Provence-Alpes-Côte d Azur und gleichzeitig Präfektur des Département Bouches-du-Rhône. Mit 800.000 Einwohnern ist die Mittelmeermetropole die zweitgrösste Stadt in Frankreich. Marseille blickt auf eine lange Geschichte zurück. Sie wurde bereits 400 Jahre vor unserer Zeitrechnung von den Phöneziern besiedelt, und hatte zur Zeit der Römer bereits 50.000 Einwohner. Damals wie heute ist Marseille ein wichtiger Mittelmeer-Handelshafen. In Marseille trifft die Küche aus der Provence auf mediterrane und arabische Einflüsse. Die Straßen sind  voll mit Imbissen aus allen möglichen Ländern. Auch in der Musikszene spürt man die arabischen und afrikanischen Einflüsse. Die Stadt hat ein reiches kulturelles Angebot, hervorragende Verkehranbindungen und eine sehr hohe Lebensqualität.

Anreise nach Marseille

Als wirtschaftliche und logistische Metropole am Mittelmeer hat Marseille eine hervorragende Verkehrsanbindung. Der Flughafen von Marseille (Aéroport Marseille) befindet sich etwa 20 Kilometer außerhalb der Stadt und ist gut in das öffentliche Verkehrsnetz integriert. Fast alle der größeren deutschen Airports sind mit Direktflügen an den Flughafen Marseille angebunden.

Als eine der wichtigsten Schiffsverbindungen für Reisende in den Maghreb hat der Fährhafen von Marseille eine besondere Bedeutung und ist ein Angelpunkt zwischen dem europäischen und dem nordafrikanischen Kulturraum.

Region
Provence-Alpes-Côte d'Azur
Département
Bouches-du-Rhône
Adressen
Henn & Bentolila
Website von  Marseille

Alles anzeigen: Frankreich Städte