Medizinische Versorgung in Frankreich

Gesundheitsfragen, Mutter & Kind, Krankenkassen, Versicherungsfragen, Web-Seiten für die Vorsorge

Medizinische Versorgung in Frankreich (PDF). Grundlegende Basisinformationen für den Krankheitsfall, Krankenhausaufenthalt, Arztbesuch, Medikamente, Rezepte, Versicherungstechnik.

Krankenkassen ( Caisse primaire d'assurance maladie): Generell sind die französischen Krankenkassen nach Berufsgruppen, udn dann  noch einmal nach dem jeweiligen Departement unterteilt. Ähnlich wie bei der deutschen AOK gibt es auch in Frankreich eine generelle Kasse: Ameli,  Von hier kann man sein Departement aufrufen sowie Infos zum Versicherungswesen, zur Gesundheitsreform, zum Abrechnungsmodus, Formblätter zum Download, u.v.a.m. bekommen.

Osteopathie in Frankreich. Frankreich war nach Großbritannien eines der ersten europäischen Länder, in denen die Osteopathie weite Anerkennung erfuhr. Speziell die Viscerale Osteopathie, die sich mit der Funktion der inneren Organe und ihrem Einfluss auf den gessamten Körper befasst, ist in Frankreich sehr populär. Ein sehr bekannte Osteopath ist Jean Pierre Barral, der diesem Zweig der Osteopathie in den 70er Jahren begründete.

weiter lesen ...

 

Medizinische Webseiten auf Französisch: