Informationen zu den französischen Departements

Alles anzeigen: Frankreich Departements

Haute-Vienne

Das Département Haute-Vienne, benannt nach seiner Lage am Oberlauf des Flusses Vienne, liegt am Rande des Zentralmassivs in Zentralfrankreich und gehört zur Region Limousin. Mit 777 Metern Höhe befindet sich der höchste Punkt Haute-Viennes auf dem Berg von Lauzat. Durch seine natürlichen Gegebenheiten ist das Département vor allem attraktiv für naturbegeisterte Touristen. So laden neben einigen Wäldern und Seen, hierunter der See von Vassivière, Naturparks in Millevaches und Périgrod dazu ein, auf Entdeckungstour zu gehen und unberührte Natur zu erleben. Auch einige Städte ziehen Besucher mit ihren Sehenswürdigkeiten an: So etwa Limoges, die Hauptstadt Haute-Viennes, wo neben der Kathedrale St-Etienne ein Porzellanmuseum, ein gallorömisches Amphitheater sowie im Mittelalter erbaute unterirdische Gänge besichtigt werden können.

Region
Limousin
Hauptstadt:
Limoges
Einwohner
354000
Fläche
5520
Städte:
Limoges
Website von Haute-Vienne

Alles anzeigen: Frankreich Departements