Informationen zu den französischen Departements

Alles anzeigen: Frankreich Departements

Gironde

Gironde, das größte französische Département, wurde nach dem gleichnamigen Fluss benannt und liegt in der Region Aquitanien im Südwesten Frankreichs. Landschaftlich sowie wirtschaftlich lässt sich Gironde in vier unterschiedliche Gebiete einteilen: Das Küstengebiet am Atlantik, das vor allem vom Badetourismus lebt, die Stadt Bordeaux mit ihrem Umland, ein ausladendes Waldgebiet, das sich über weite Teile des Westens des Départements erstreckt, das Weinanbaugebiet linksseitig der Garonne sowie die Region um die Stadt Bazas, wo landwirtschaftliche Produkte wie Mais, Tomaten, Spargel und Tabak angebaut, aber auch Holzplantagen aufgezogen werden. Letztgenanntes Gebiet hat außerdem die meisten historischen Bauwerke Girondes zu bieten. Neben der Kathedrale von Bazas, die zum Weltkulturerbe der Unesco gehört, stehen hier einige Schlösser.

Region
Aquitanien (Aquitaine)
Hauptstadt:
Bordeaux
Einwohner
1287000
Fläche
10000
Städte:
Bordeaux
Website von Gironde

Alles anzeigen: Frankreich Departements