Französischer Pressespiegel 02.03.2007

I. Aufmacher

Aufmacherbild gemischt: LE MONDE titelt "Die Krise von Airbus belebt die Debatte über die Rolle des Staates wieder" und " International: Sarkozy schont Chirac", LE FIGARO zu den Unterschriftslisten für die Präsidentschaftskandidaten "Unterschriften: Le Pen ist besorgt, die Rechte beunruhigt". LIBERATION titelt "Warum die Bourgeois-Bohème Bayrou wählt?", LES ECHOS über Airbus " Louis Gallois verteidigt die Gerechtigkeit seines Sozialplans", LA CROIX über die USA "Die schmerzvolle Rückkehr der Soldaten aus dem Irak", LE PARISIEN über die Rückkehr des Sängers Polnareff "Ich bin da".

II. Themen im Einzelnen

Airbus

Zahlreiche Artikel und Kommentare zu Airbus befassen sich vor allem mit dem deutsch-französischen Gleichgewicht sowie der Rolle und des Einflusses der Regierungen auf das Unternehmen. In einem Kommentar in LIBERATION schreibt der ehemalige Ministerpräsident Michel Rocard vom " Skandal Airbus". Der Streit über die Aufteilung von Posten habe Vorrang vor operativen Unternehmensaufgaben. Er kritisiert ferner ehemaliges Management heftig und unterstützt Royals Forderung nach einem Moratorium, das allerdings auch seinen Preis habe. LE MONDE berichtet über gegensätzliche Äußerungen der Präsidentschaftskandidaten. Royal wolle Verwaltungsstrukturen ändern und hat angekündigt, am 06. März in Berlin mit der Bundeskanzlerin über Airbus zu sprechen. Sie habe sich ferner für ausgewogene Verteilung der Risiken und Möglichkeiten ausgesprochen. In einem Wahlkampfauftritt hat Royal Kritik an ehemaliger Führung von EADS erneuert, die französische Regierung habe Rolle als verantwortungsvoller Akteur nicht wahrgenommen, sondern Unternehmen durch politische Nominierungen destabilisiert. Laut Sarkozy bestehe bei Airbus kein deutsch-französisches Problem; Staaten seien keine Industrieaktionäre. In einem Interview in LES ECHOS sagt Louis Gallois, dass der Plan Power 8 das Gleichgewicht zwischen den Ländern respektiere. Die Streichung von Arbeitsstellen sei strikt proportional zur Gesamtzahl der Stellen in jedem Land. Es werde Zeit, rein industrielle Entscheidungen zu treffen, da die nationalen Konflikte Gift für die Effizienz von Airbus seien.

Mehrere Zeitungen berichtet ferner über Streikplanungen in Deutschland und Frankreich sowie Reaktionen aus den betroffenen Regionen/Bundesländern in Frankreich und Deutschland. In einem Schreiben an Ministerpräsidenten de Villepin hätten acht französische Regionen für eine Beteiligung der Regionen am Kapital des Unternehmens geworben.

Wahlkampf

Mehrere Artikel befassen sich mit den Hintergründen für die guten Umfragewerte Francois Bayrous. Nach LIBERATION würden vom PS enttäuschte Wähler Bayrou wählen wollen, unter den Berufsgruppen, die Bayrou unterstützten, seien viele Lehrer, ferner Führungskräfte und Freiberufler. Bayrou habe Erfolg bei Leuten, die die traditionelle Spaltung links-rechts überwinden wollten. In einem bissigen Kommentar bezeichnet LIBERATION die Links-Wähler, die Bayrou wählen als Wähler, die immer falsch gelegen hätten, zuletzt 2002 durch die Wahl linker Kandidaten außerhalb des PS, was schließlich zur Stichwahl Le Pen - Chirac geführt habe. Die Wahl Bayrous berge auch 2007 die Gefahr, dass sich im zweiten Wahlgang zwei rechte Kandidaten gegenüberstehen könnten. Zweites wichtiges innenpolitische Thema sind die fehlenden Unterschriften für die Präsidentschaftskandidatur Le Pens. Dies würde das Lager Sarkozy zunehmend beunruhigen, da eine unzureichende Mobilisierung des rechten Wählerpotentials befürchtet werde. Kommentar im FIGARO stellt das gesamte System der 500 Patenschaften für einen Präsidentschaftskandidaten in Frage, es würde das tatsächliche Wählerpotential nicht ausreichend berücksichtigen. Weitere Wahlkampfthemen: Auftritt Sarkozys in Bordeaux vor allem zu Themen nachhaltiger Entwicklung. LE FIGARO bringt Portrait von Christophe Chantepy, dem Leiter des Wahlkampfteams von Royal.

Deutschland-Frankreich

LE FIGARO befasst sich mit aktueller familienpolitischer Diskussion in Deutschland und den Versuchen beider Koalitionäre, das Thema zu besetzen. LES ECHOS berichtet über ein deutsch-französisches Geothermievorhaben im Elsass. In LE MONDE wird französische Übersetzung (in gekürzter Fassung) des Buches " Deutsche Erinnerungsorte" rezensiert.

Internationale Themen

Große Bandbreite internationaler Themen, hervorhebenswert US-Einwirken auf Frankreich für ein stärkeres französisches Engagement in Afghanistan, Besuch des Außenministers Douste-Blazy in Peking sowie Bericht über - bislang offiziell nicht bestätigte - Entführung von zehn Franzosen im Norden Äthiopiens.

Sonstiges

Ausführliche Berichterstattung in LE MONDE über den Anbau von genetisch veränderten Mais in Frankreich sowie Diskussion über Gentechnik in der Landwirtschaft im Wahlkampf. Royal und Bayrou haben nationale Diskussion angekündigt, Sarkozy habe sich nicht grundsätzlich gegen GMOs ausgesprochen. Die Mehrheit der Bevölkerung sei für völliges Verbot.

(Quelle: Pressereferat der deutschen Botschaft in Paris)



Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Französischer Pressespiegel 02.03.2007

Presseübersicht: Debatte über die Rolle des Staates, Airbus, Wahlkampf, Deutschland-Frankreich, Internationale Themen, eutsch-französisches Geothermievorhaben im Elsass

Französischer Pressespiegel 01.03.2007

I. Aufmacher Aufmacherbild gemischt: LE MONDE titelt "Airbus wird mehr als 4.300 Arbeitsstellen in Frankreich abschaffen" und "Sarkozy: eine Wohnung hat ihren Preis", LE FIGARO "Mittlerer Osten: Bush ...
Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6