Französischer Pressespiegel 06.02.2007

Aufmacher überwiegend wahlkampfbezogen. LE MONDE: "François Bayrou spielt die Provinz gegen Paris aus", zweites Titelthema: "Der zukünftige Chef von Total sucht die Diversifikation in der Nuklearenergie"; FIGARO: "Großes mündliches Staatsexamen für Sarkozy" (zur gestrigen ersten Fernsehdebatte); LA CROIX zu den Vorstellungen der Kandidaten zur Anregung von Wachstum und Beschäftigung; LE PARSIEN auch zur Fernsehdebatte mit Sarkozy ("Die Franzosen wollen Konkretes hören!"); LIBÉRATION mit einem Appell, angesichts von Steuerflucht aus Frankreich und Ankündigungen von Sarkozy, die Steuern weiter senken zu wollen, die Bedeutung des Staates und auch eines angemessenen Staatsanteiles daher nicht zu vernachlässigen: "Es lebe die Besteuerung"; L'HUMANITÉ: "Le Pen unverändert gefährlich." LES ECHOS machen mit dem Wechsel an der Spitze von Peugeot-Citroen auf (neuer CEO: Christian Streiff, der 2006 nach 100 Tagen bei Airbus wieder gegangen war).

Internationale Themen:

Lage im Gaza-Streifen und nahostpolitische Situation beschäftigt LE MONDE; weiterhin die wieder in Europa aufgetretene Vogelgrippe, heute: erste Reaktionen der französischen Regierung.

LE MONDE und FIGARO weiter mit starker Irakberichterstattung, über die US-Politik dort sowie ("schwindelerregend", schreibt der FIGARO) Zahlen des US-Verteidigungsbudgets.

LE FIGARO berichtet ausführlich über Saudi-Arabien, seine innere Lage und Außenpolitik.

Die Konferenz gegen die Geißel der Kindersoldaten gestern und heute in Paris wird breit gewürdigt, viel besorgte Berichterstattung über das Thema. Allein LIBÉRATION warnt vor "Heuchelei": In allen Kriegen hätten die Protagonisten Kinder herangezogen, nach den "tambours" der französischen Revolution seien in Paris Straßen benannt, die "midshipmen" der englischen Navy seien zu Weltruhm gelangt, und jugendliche Widerständler gegen die deutsche Besatzung in Frankreich würden als Märtyrer verehrt. Erst kürzlich sei bekannt geworden, dass die britischen Streitkräfte für internationale Einsätze Verpflichtungserklärungen unter Minderjährigen einholten.

FIGARO berichtet ferner über neue Anschuldigungen gegen Fjodor Chodorkowski sowie über die außenpolitische Richtungsdebatte in der Ukraine.

LE MONDE widmet seinen Leitartikel der Weltklimakonferenz der vergangenen Woche und einen längeren analytischen Beitrag des Pekinger Korrespondenten der um Weihnachten in China ausgestrahlten Reihe "Blüte der Großmächte" und dem Aufstieg Chinas. Zu China (Maßnahmen gegen die Überhitzung der Börsen in Shanghai und Shenzhen) auch LES ECHOS.

Hinweis: Namensartikel von Dominique Strauss-Kahn in LE MONDE, mit dem er Frankreich aus seiner "Europa-Lethargie" aufrütteln will, festgemacht an der Abwesenheit Frankreichs von der Konferenz der EU-Verfassungsvertrag-Ratifikationsstaaten in Madrid, wohin es nicht einmal einen Beobachter entsandt habe und damit erstmals bei einer zentralen europäischen Debatte abwesend gewesen sei. "Wollen wir es einfach hinnehmen, dass Deutschland denkt, es müsse sich einen anderen bevorzugten Partner suchené Lassen wir es zu, dass das dynamische Spanien seinen nördlichen Nachbarn als altersschwach links liegen lässté Soll Italien, das wir mit in den Euro geholt haben, glauben, aus Paris werde definitiv nichts mehr kommené" Gleich darunter platziert eine ebenfalls starke Stellungnahme von Monika Schwall-Düren, überschrieben: "Franzosen, euer Europessimismus lässt uns verzweifeln!"

Deutschland:

LE MONDE heute mit der Ankündigung "Berlins", EADS die Rüstungsaufträge zu streichen, wenn Standortschließungen in Deutschland beschlossen werden würden.
LES ECHOS ausführlich über die Gesundheitsreform und über die Bund-Länder-Auseinandersetzung hinsichtlich des Nichtraucherschutzes.

(Quelle: Pressereferat der deutschen Botschaft in Paris)



Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5

Französischer Pressespiegel 06.02.2007

Aufmacher überwiegend wahlkampfbezogen. LE MONDE: "François Bayrou spielt die Provinz gegen Paris aus", zweites Titelthema: "Der zukünftige Chef von Total sucht die Diversifikation in der ...

Französischer Pressespiegel 05.02.2007

Aufmacher meist zu Themen im Wahlkampf-Kontext: "Die Wähler der Vorstädte zwischen Wut und Unentschlossenheit" (LE MONDE - Sonntagsausgabe), "Sarkozy vergrößert den Abstand zu Royal" ...

Pressespiegel 02.02.2007

Neben Chiracs Ausrutscher zur Iranpolitik beherrscht vor Allem der Wahlkampf die Titelseiten: LE MONDE: " Chirac zögert und widerruft", LIBERATION: "Chirac: der Schnitzer zur Iranpolitik". LE FIGARO ...

Nachrichten Frankreich 01.02.2007

Heterogenes Aufmacherbild mit innen- und sozialpolitischen Schwerpunkten: LE FIGARO titelt mit dem Missbrauch bei der "Arbeitsprämie". Die linken Blätter LIBERATION und LE PARISIEN machen mit ...
Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5