Alles anzeigen: Frankreich Städte

Cannes

Die Stadt Cannes liegt in Südfrankreich an der Côte d' Azur im Departement Alpes-Maritimes. Mit ca. 70000 Einwohnern ist Cannes nur eine Kleinstadt, trotzdem ist die Stadt wegen der jährlich stattfindenen internationalen Filmfestspiele in der ganzen Welt bekannt.

Geschichte von Cannes

Die Stadt blick auf eine relativ junge Geschichte zurück. Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts war Cannes nur ein Fischerdorf. Ab 1830 "entdeckten" französische und englische Adlige das Örtchen. Den Anfang machte Lord Broughamm der ehemalige Finanzminister von Grossbritannien, als er sich in Cannes niederliess. Ihm folgten weitere Adlige und fingen an Feriendomizile und Residenzen zu bauen. Der bis dahin bedeutungslose Ort war auf einmal angesagt und ihm folgten bald weitere Aristokraten aus ganz Europa. Cannes machte eine steile Karriere durch: 1938 wurde der "Alte Hafen gebaut, 1850 die berühmte Uferpromenade Boulevard de la Croisette, die nach dem Vorbild der Prachtpromenade Promenade des Anglais in Nizza angelegt und 1871 mit Palmen bepflanz wurde. 1912 wurde das Grand Hotel Carlton eröffnet, dem bald weitere Luxushotels für die europäische Oberschicht folgten. Bis heute hat sich Cannes den Ruf als Stadt der Reichen und Schönen erhalten, und besonders zur Zeit der internationalen Filmfestspiele begnet man auf der Croisette vielen Prominenten.

Sehenswürdigkeiten in Cannes

Direkt unterhalb der Croisette befindet sich der breite Sandstrand Plage de la Croisette. Südlich der Stadt liegen in Sichtweite vom Strand die Inseln: Sainte-Marguerite und Saint-Honoratm die beide mit der Fähre erreichbar sind. Auf Sainte-Marguerite befindet sich das Museum Musée de la Mer, in dem man das Gefängnis des Mannes mit der eisernen Maske besichtigen kann. Nicht weit von Cannes entfernt ist die Parfumstadt Grasse und auch Nizza liegt nur eine halbe Stunde entfernt.

Region
Provence-Alpes-Côte d'Azur
Département
Alpes-Maritimes
Website von  Cannes

Alles anzeigen: Frankreich Städte