Skiurlaub Frankreich

Für Wintersportfreunde ist Frankreich ein ideales Land für Skiurlaub. Die Skigebiete in Frankreich gehören zu den größten, höchsten und weitläufigsten der Welt und sind eine Superlative des Skiurlaub. Das Dach Europas genannte Gebiet um den Montblanc, den höchsten Berg der Alpen, verfügt über die höchstgelegenen Skigebiete, der Skiort Chamonix-Mont-Blanc (häufiger: Chamonix) hat die höchste Seilbahn Europas und die Trois Vallées gelten als das größte zusammenhängende Skigebiet der Welt.

weiter lesen ...

Wintersport und Skifahren haben in Frankreich olympische Tradition. Frankreich war das Austragungsort der ersten Olympischen Winterspiele, die erstmals 1924 in Chamonix stattfanden. Mittlerweile fanden in Frankreich zwei weitere Olympische Winterspiele statt: 1968 in Grenoble, wobei die alpinen Wettbewerbe in Chamrousse stattfanden und 1992 in Albertville (die Wettbewerbe fanden unter Anderem in Tignes statt.

Heute verfügt Frankreich über eine Vielzahl von Ferienorte für Skiurlaub, die sich schwerpunktmäßig auf verschiedene Regionen des Landes verteilen

Winterurlaub in Savoie

Bei dem Stichwort Skilurlaub in Frankreich ist die Skiregion Les Trois Vallées sicher an erster Stelle zu nennen. 200 Liftanlagen und über 600 Pistenkilometer machen Les Trois Vallées zu einem der größten Skigebieten der Welt. Les Trois Vallées ist eine einzige riesige Skischaukel, welche die drei Täler von  Méribel, Courchevel und Val Thorens miteinander verbindet. Val Thorens ist mit 2.300 m der höchstgelegene Skiort in Europa. Weitere riesige Skischaukeln bilden die Skiurlaub-Gebiete von Les Arcs und La Plagne, Val d'Isère und Tignes, wo sich die größten Gletscherskigebiete befinden.

Skiurlaub in den Hochsavoyen (Haute-Savoie)

In der Haute-Savoie liegt der Austragungsort der ersten Olympischen Winterspiele von 1924, Chamonix-Mont-Blanc. Von Chamonix führt eine der höchsten Seilbahnen auf Europas auf den Aiguille du Midi, dessen Spitze auf 3842 Metern Höhe über dem Meeresspiegel liegt. Der Aiguille du Midi ist der Ausgangspunkt für eine spektakuläre, 20 Kilometer lange Tiefschneeabfahrt durch das Vallée Blanche zurück nach Chamonix. Der Montblanc, mit 4807 Metern der höchste Berg der Alpen ist ein weiteres Muss der Region, die insbesondere bei jungen Leuten und Snowboardern besonders beliebt ist.

Skifahren in den Seealpen ( Alpes Maritimes)

In unmittelbarer Nähe des Mittelmeeres gelegen aber trotzdem Schneesicher sind die Skiurlaub-Gebiete in den Alpes Maritimes, teilweise auch Seealpen genannt. In 1600 Metern Höhe über dem Meer kann man Skifahren und Snowboarden, die Pisten reichen oft direkt bis an die Hotels. Einer der bedeutensten Skiorte in den  Alpes Maritimes ist Auron mit 130 Kilometer Skipisten.

Skiferien in den Pyrenäen

Die Pyrenäen bestechen mit einer wilden romantischen Landschaft und abwechslungsreichen Skigebieten, sowohl auf französischer als auch auf spanischer Seite. Einige Skiorte in den  Pyrenäen beherbergen bekannte Thermalquellen und bieten dadurch die Möglichkeit, Skiurlaub und Wellness-Aufenthalt miteinander zu verbinden.

Skigebiete in Isère

In den Skigebieten der Isère liegen die bekannten Wintersportorte Roche Béranger, Chamrousse und Le Recoin. Das Skigebiet um Roche Béranger ist als familienfreundlich bekannt, wogegen es die Abfahrtspisten von Le Recoin in sich haben, und eher für Fortgeschrittene empfohlen werden.

Auf den folgenden Seiten werden einige der wichtigsten Gebiete für Skiurlaub in Frankreich im Detail beschrieben