Skiurlaub Chamonix-Mont-Blanc

Der Skiort Chamonix-Mont-Blanc, besser bekannt als Chamonix, steht in bester olympischer Tradition, wurden hier doch die ersten Olympischen Winterspiele im Jahr 1924 ausgerichtet.

weiter lesen ...

Chamonix ist ein Freeride und Extremski Zentrum, außerdem befindet sich hier das Centre Nationale du Ski et de l`Alpinisme (Nationales Zentrum für Skisport und Alpinismus).

Die einzelnen Skigebiete im Chamonix-Tal sind durch ein öffentliches Busnetz miteinander verbunden und größtenteilsauch durch die Bahnlinie St. Gervais-Vallorcine angebunden. Die einzelnen Gebiete können mit dem Mont Blanc Skipass befahren werden, es gibt jedoch keinen übergreifenden Liftverbund.

Von Chamonix führt aus führt die zweithöchste Seilbahn Europas auf den 3842 Meter hohen Aiguille du Midi, wo der  Ausgangspunkt für eine spektakuläre, 20 Kilometer lange Tiefschneeabfahrt durch das Vallée Blanche zurück nach Chamonix. Der Montblanc, mit 4807 Metern der höchste Berg der Alpen ist ein weiteres Muss der Region, die insbesondere bei jungen Leuten und Snowboardern besonders beliebt ist.

Zum Hauptartikel: Skiurlaub in Frankreich