Frankreich Newsletter März II 2003

Liebe Frankreich-Fans,
es sind einige interessante Stellenangebote (und andere mir wichtig erscheinende Suchmeldungen) eingegangen, die ich sofort übermitteln möchte (da der nächste offizielle newsletter ja erst in zwei Wochen erscheinen wird) und der Arbeitsmarkt (sowie persönliche Kontakte) heutzutage wohl zu unseren wichtigsten Anliegen zählen. Vielleicht betreffen euch die Anzeigen persönlich, oder ihr kennt jemand in euerem Bekannten- und Familienkreis, auf den die Anzeigen zutreffen könnten.

weiter lesen ...

  >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
OFFRE D'EMPLOI POUR  FRANCOPHONES:
Wir sind ein Dienstleistungsunternehmen im Bereich Internet-Service und suchen fuer ein Projekt eine(n) Mitarbeiter(in) mit Erfahrung in der Erstellung und Pflege von Internetseiten (HTML, CSS, JavaScript, Photoshop). Weitere Voraussetzung ist die Französische MUTTERSPRACHE sowie gute Englischkenntnisse. Bestens geeignet für in Deutschland lebende oder an Deutschland interessierte Französin( Franzosen). Das Einsatzgebiet ist Stuttgart. Arbeitsbeginn: Sofort.
Einzelheiten bitte bei Gunter Müller.
release it GmbH
internetlösungen
marienplatz 1
70178 stuttgart
fon 0711-620099-77
fax 0711-620099-88
jobs@release-it.de
http://www.release-it.de


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
Internationale Familie sucht Deutsches AU PAIR für Frankreich ab Sep. 2003
Wir sind eine sehr internationale Familie ( Englisch, Französisch und Deutsch sprechend) mit einer 4-jährigen Tochter und suchen ein Deutsches Au Pair Mädchen das bei uns in Frankreich ab September 2003 für mindestens 6 Monate arbeiten und wohnen soll.  Wir wohnen in einem Chateau auf dem Land, aber in Reichweite der Stadt Fontainebleau.  Sie müssen unbedingt einen Führerschein besitzen, da wir ein Auto zur Verfügung stellen, um unsere Tochter zur Schule zu bringen und damit Sie auch einen Sprachkurs besuchen und Kontakte knüpfen können.  Bei Interesse bitte per email an elisa.alabaster@bissada.com schreiben.


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
RAUM MARSEILLE: Suche nach leiblichem Vater!
Mein Name ist Günter Wünsche aus Sachsen in der Oberlausitz ( Zittauer Gebirge ). Auf diesem Wege versuche ich meinen leiblichen Vater ( oder vielleicht meine Halbgeschwister ) in Frankreich zu finden.
Zur Geschichte:  Mein Vater war 1945 im Raum Görlitz  in deutscher Gefangenschaft. Nach Kriegsende arbeitete mein Vater als Dolmetscher für die russische Kommandatur. In dieser Zeit verliebte er sich in meine Mutter, Regina Wünsche, und das  Ergebnis der Liebe bin ich.  Meine Mutter lehnte den Wunsch meines Vaters, mit ihr nach Frankreich zu gehen, ab.
Zur Person meines Vaters:
Name: Pierre Durant
Vermutliches Alter heute:  85 Jahre
Größe:  ca. 173 - 178 cm
Figur: korpulent
Damalige Haarfarbe:  schwarz / braun, gelockt
Beruf: Zahnarzt
Wohnort:  vermutlich Marseille
Arbeitsort:  vermutlich Paris
Sprachkenntnisse:  franz., deutsch, russisch, englisch
Aufenthalt:  Anfang Mai 1945 aus deutscher Gefangenschaft aus 02826 Görlitz nach 02727 Neugersdorf, zur Unterstützung der russischen Regiments-Kommandatur. Dort Aufenthalt vermutlich bis Dezember 1945.
Seine damalige Wohnadresse:  1.) Hauptstraße 21 in 02727 Neugersdorf bei Frau Wagner, Angela geb. Birnbaum.
2.) Bleichenstraße 16 in 02727 Neugersdorf bei Herrn Biebrach, Alwin
Wenn Sie (vielleicht im Raum Paris oder Marseille) mit den vorgenannten Daten etwas anfangen können oder jemand kennen, bitte kontaktieren Sie mich per Email: 
guenter.wuensche@addcom.de


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
RETTET  DEUTSCH-FRANZÖSISCHEN  KINDERGARTEN:
Oliver schrieb uns:
Vor einigen Wochen habe ich Sabine Even kennen gelernt, die vor 10  Jahren eine Deutsch-Französische Kinderkrippe im bretonischen Ort  Yffiniac gegründet hat. Diese einmalige Einrichtung, ist nun von einer Schliessung von Amts wegen bedroht. Am Freitag, 14. März um 9h30 wird der französische TV-Sender France 3 darüber berichten. Von Sabine bekam ich folgende Nachricht :

Bonjour a tous,
Avant la disparition définitif de KLEINE KINDER: n'hesitez pas de regarder le petit reportage sur France 3 le vendredi  14 Mars à 9 heures 30. Titre de l'émission "C'est encore mieux ensemble"

Ich fände es sehr schade, wenn "Kleine Kinder" ihre Pforte jetzt schliessen müsste. Deswegen möchte ich Euch darum bitten, die folgende Petition zu  laden, auszudrucken, an Freunden und Bekannten zu verteilen, zu unterschreiben und an den Comité de Soutien Kleine Kinder, 39 rue François Jaffrain,
F-22120 Yffiniac
zurueck zu senden:
http://csoutienkk.free.fr/petition8.pdf
Weitere Infos ueber "Kleine Kinder" findet Ihr unter folgenden Links:
http://kleinekinder.free.fr
Vielen Dank für Eure Unterstutzung. Olivier.


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
PRAKTIKUMSPLATZ IN FRANKREICH zu vergeben:
Das Bureau International de Liaison et de Documentation (Partnergesellschaft der Gesellschaft für übernationale Zusammenarbeit, GÜZ, in Bonn) bietet eine Praktikantenstelle in Frankreich an.
Dauer: 12 Monate (ab sofort bis 31.12.2003), Vergütung: 740,-  E/ Monat.
Voraussetzungen: Unter 30 Jahre alt, gute französische Sprachkenntnisse, Beherrschung der grundsätzlichen Anwenderprogramme PC und Internet. Wenn möglich, Erfahrungen im deutsch-französischen Bereich oder Jugendaustausch.
Info & Kontakt:
Bureau International de Liaison et de Documentation (B.I.L.D.)
50 rue de Laborde, F-75008 Paris, Tel.: 0033 1 4387 25 50, Fax: 0033 1 4293 50  94
e-mail: bild.documents@wanadoo.fr       http://perso.wanadoo.fr/bild-guez/


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
SUCHE  PRAKTIKUMSPLATZ  in Frankreich in einer Multimedia-/Werbeagentur
Nach Ausbildung zur Verlagskauffrau und Studium zur Dipl. Designerin Multimedia absolviere ich gerade ein Fortbildung zur Projektmanagerin für den Internationalen Einsatz (Spezialisierung Frankreich, Vollzeit). Zur fast einjährigen Ausbildung gehört eine sehr intensive Sprachausbildung (ca. 50%) und ein 3-monatiges von der EU finanziertes Praktikum (15.09.-15.12.2003). Ich freue mich über Angebote an diana@schubaerth.de.


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
STUTTGART:  ALTE  FREUNDE  GESUCHT!
Suche Franzosen und Deutsche, die in den 60-er Jahren Mitglieder oder Freunde der deutsch-französischen Theatergruppe am Institut Français de Stuttgart waren (Leiter M. Ménardais, M. Creux).
Bitte mail an lereste@gmx.fr


>>>>>>>>>>>>>>>
WIR STELLEN EIN:
Sie beenden gerade erfolgreich Ihr Studium der INFORMATIK oder WIRTSCHAFTSINFORMATIK ( Uni oder FH), sprechen FLIESSEND FRANZÖSISCH und möchten Ihre Karriere direkt in Frankreich starten? Kontaktieren Sie uns, Unilog, einen der großen europäischen Beratungshäuser für Management Consulting und Technologieintegration.  http://www.unilog.fr/carrieres oder login@unilog.fr (ref. FRK/LOGIN)


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
SCHWEIZERIN  SUCHT  SOMMERJOB  IN  PARIS:
Ich  bin 16 Jahre alt und komme aus der Schweiz. Ich suche einen Sommerjob in Paris oder allgemein in Frankreich für ungefähr 4-5 Wochen.. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir zurück schreiben. Mit freundlichen Grüssen schmid.cloodi@gmx.ch


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
ZIMMER  IN  MONTPELLIER  GESUCHT:
Je cherche une chambre (pas cher) à Montpellier pour un mois, 6.juin-8juillet, je vais faire un stage dans CHU ...quelqu'un a une idée: vous m' envoyez un message: k.bellikon@gmx.de


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
SEMINAR IN MARSEILLE und BERLIN:
dt./frz. Fortbildung für SozialarbeiterInnen und LehrerInnen mit  Interesse an interkultureller Arbeit und der Nutzung der Neuen Medien für lokale und internationale Jugend-Projekte: 12.-19.4. in Marseille  und Anfang Juli in Berlin (Kosten und Teilnahmebedingungen erfragen), Anmeldung per Email: Anja.Reefschlaeger@t-online.de


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
FRANZÖSISCHE  KONTAKTE  GESUCHT
Je m'appelle Günther Zimmerman, je suis Allemand, j'habite près de la ville de Mayence,,j'aime la France et la langue français.J'aimerais correspondre avec des amis / amies gentil en français. Es ce que vous avez d'intéresse, bon courage  vous m'écrire un e-mail s'il vous plait.  Merci !!
gzimmermann4@compuserve.de
A bientôt peut être, Günther


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
KUNSTHANDWERK; MALEREI, AUSSTELLUNGEN:
MALEN MIT DER NADEL: DAS HÄSCHEN UND SEIN STUHL<<
Gerlinde und Dieter J Baumgart, Mourèze,  Kunsthandwerk, Patchwork + Quilt - Skulpturen +
Texte,  stellen ihre Arbeiten vom 9. bis 31. Mai 2003 im Saal der
Médiathèque von 34150 Gignac (Autobahn  A 75/E11 zwischen Montpellier und
Lodève) aus.
Öffnungszeiten: Di + Do 10°° - 12°°/16°° - 19°° , Mi 10°° - 12°°/14.30 -
19°° , Sa 9°° - 12.30, donnerstags geschlossen.
Info: www.edition-salagou.de

PEINDRE À L'AIGUILLE,  LE DOUDOU ET SA CHAISE<<
Gerlinde et Dieter J Baumgart, Mourèze,  patchwork + quilt - sculptures +  textes,  exposent à partir de 9 au 31 mai 2003 dans la salle de la médiathèque à 34150 Gignac (autoroute A 75/E11 Montpellier-Lodève). ouverture: mardi et vendredi: 10H -12H/16H - 19H, mercredi: 10H - 12H/14H30
-19H, samedi: 9H-12H30, fermé le jeudi.
Info: www.edition-salagou.de


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
DEUTSCH-FRANZÖSISCHES  SEMINAR:
19.-26.04.2003 Quimper (Bretagne, Frankreich)

Im vergangenen Jahr traf eine Gruppe in Berlin zusammen und lernte mit Kamera ausgerüstet die Stadt kennen. Nun geht es auf zur Entdeckungsreise in die Bretagne! Wir machen uns ein Bild ? oder besser gesagt ganz viele ? von Land und Leuten. Als deutsch-französische Gruppe werden wir uns über unseren Blick auf das Beobachtete austauschen und daraus eine Fotostory erstellen.
In der École des Beaux Arts in Quimper steht uns ein Labor zur Verfügung, wo wir die Fotos selber entwickeln können. Zum Abschluss werden wir dort unsere Werke in einem festlichen Rahmen präsentieren. Während der Woche haben wir auch Zeit, um die kulinarischen Schätze zu geniessen und die rauhe Landschaft der Bretagne kennenzulernen. Die Unterkunft befindet sich in der Nähe von Quimper, die Adresse lautet: Gîte d`ape des Plomarc, rue des Plomarc, 29100 Douarnenez
Wir sind dort in Mehrbettzimmern untergebracht. Die Anreise erfolgt individuell, wir sind gerne bei der Koordination von Gruppenreisen behilflich. Die Kosten belaufen sich auf 150,00 Euro. Darin sind enthalten: Unterkunft, Vollverpflegung (Frühstück und 2 warme Mahlzeiten am Tag), Programmkosten (Seminarleitung, Übersetzung, Materialien, Fahrten vor Ort).  Die Fahrtkosten nach Quimper sind individuell zu tragen.
Anmeldungen an:  Interkulturelles Netzwerk
Christinenstrasse 18/19, D-10119 Berlin
Tel. 030 443 83 425 Fax: 030 443 83 427
info@interkulturelles-netzwerk.de
www.interkulturelles-netzwerk.de


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
VORSCHAU  AUF  EU-KALENDER:
Wir beschränken den Ausblick nicht mehr auf die naechsten sieben Tage, sondern geben im EU-Kalender 2003 einen Ueberblick ueber alle wichtigen Veranstaltungen von heute bis
Weihnachten. http://www.europa-digital.de/aktuell/kalender/


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
NOCH  14  TAGE FÜR DIE FRANZ.  STEUERERKLÄRUNG:
Die letzten Tage für die französische Steuererklärung ! Sie kann auch online übers Internet erfolgen!
SPECIAL IMPOT 2003 SUR LE REVENU
Cette semaine : déclarez vos revenus en ligne à partir du lundi 10 mars sur impots.gouv.fr, les personnes ayant conclu un PACS peuvent pour la première fois établir une déclaration commune de revenus. Et toutes nos informations pratiques pour remplir et déposer déclaration
de revenus : http://www.service-public.fr/accueil/ir_03.html


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
BRIEFMARKEN-SPENDER  gesucht:
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
Vor knapp zwei Jahren hatte ich zu einer >Bücherspende< zugunsten einer Dorf-Bibliothek in Südfrankreich aufgerufen. Über 300 Bücher gingen ein, und wir konnten der französischen Bibliothek von Cogolin eine deutschsprachige Abteilung angliedern. Jetzt können nicht nur ausländische Residenten und hier lebende deutschsprachige Rentner oder Urlauber auf unseren Spenden-Fundus zurück greifen; auch zahlreiche Franzosen machen von der deutschsprachigen Literatur Gebrauch. Die französische Presse beschrieb dies als >praktisches Beispiel einer gelebten deutsch-französischen Freundschaft!< So weit so gut...
HEUTE geht es um BRIEFMARKEN: Der hiesige Briefmarkenclub bittet uns um deutsche (oder andere) gebrauchte Briefmarken! Bitte nichts mehr wegwerfen! Ausschneiden! Und wenn ihr ein paar Marken zusammen habt, gleich zu uns schicken. Postanschrift:
Michael Kuss, c/o Frankreichkontakte,
23 Boulevard des Aliziers,
F-83310 Grimaud 

Daaanke !


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
BITTE REGEL FÜR KLEINANZEIGEN  BEACHTEN!!!
Liebe Frankreich-Fans,
täglich gehen bei mir euere Kleinanzeigen für den newsletter ein. Leider werden dabei noch zu wenig die Regel beachtet. Deshalb kann es vorkommen, dass Sie eventuell Ihre Kleinanzeige zurück bekommen und gebeten werden, einige Punkte zu beachten. Dies geschieht in Zukunft mit folgender Aufforderung (Lieber wäre es mir, wenn ich diese Aufforderung nicht mailen müsste):

Bonjour,
guten Tag, liebe Inserenten bei FRANKREICHKONTAKTE!
Sie möchten, dass Ihre Kleinanzeige in unserem kostenlosen
Web-Journal "Frankreichkontakte" veröffentlicht wird.

Wenn ich Ihnen nun Ihre Anzeige zurück schicke, dann könnten
folgende Gründe vorliegen:

a.) Es handelt sich nicht um eine PRIVATE sondern um eine
gewerbliche (also  kostenpflichtige) Anzeige. Oder:

b.) Die Anzeige ist in Inhalt oder Form nicht in Ordnung
(eventuell zu lang, oder es fehlen die nötigen Angaben, oder
der Zweck ist nicht identifizierbar, oder der Inhalt
verstößt gegen die Regel, u.a.).


1. Die Kleinanzeige wird KOSTENLOS (also für Sie ohne
Gebühren) veröffentlicht, wenn es sich um eine reine private
und persönliche Kleinanzeige handelt. "Privat" bedeutet,
dass Sie einmalig aus dem privaten und persönlichen Bereich
etwas suchen oder anbieten. Hierzu gehören z.B.
Stellengesuche, Job-Suche, Suche nach privaten Kontakten,
Suche nach Urlaubsbekanntschaften oder Hobbys, Suche nach
Erfahrungsaustausch, einmalige Verkaufsangebote aus Ihrem
Privatbesitz, private Wohnungssuche sowie private
Wohnungsangebote für eine langfristige Dauerbelegung (wenn
es sich beim Anbieter nicht um einen Gewerbebetrieb, z.b.
Immobilien-Makler, handelt) .

Diese privaten Kleinanzeigen sollen etwa drei bis vier
Zeilen (also etwa 300 bis 400 Anschläge) nicht
überschreiten. Sie müssen in der Schriftform "Times New
Roman-10" abgefasst sein. Und sie müssen KURZ und BÜNDIG
aber DEUTLICH alle üblichen Informationen einer Kleinanzeige
enthalten: WAS biete/suche ich WARUM und für welchen
Zeitraum! Die (überprüfbare) Email-Adresse und/oder
Telefonnummer nicht vergessen!  Ihre Post-Adresse muss nicht
unbedingt Teil des Anzeigentextes sein, aber das Gesetz
schreibt vor, dass ich als Herausgeber des Web-Journals Ihre
Adresse und Ihre Telefonnummer kennen muss! Deshalb: Immer
auch Ihre (überprüfbare) Adresse mailen und darauf achten,
ob Ihre Adresse Teil der Kleinanzeige sein soll, oder nur zu
meiner Information dient! Die private Kleinanzeige muss im
Zusammenhang mit Frankreich oder im Zusammenhang mit den
europäisch-französischen Beziehungen stehen! Eine private
Kleinanzeige wird i.d.R. zweimal hintereinander
veröffentlicht. Eine private Kleinanzeige kann von mir ohne
Angabe von Gründen abgelehnt werden, was i.A.  natürlich
nicht geschieht, wenn sich Ihre Anzeige im Rahmen der Regel
bewegt!

2.) Angebote von Ferienwohnungen und/oder Ferienhäuser  sind
auch dann NICHT privat, wenn Sie von einer Privatfamilie
oder Privatperson angeboten werden! Da auf der einen Seite
mit dem Angebot eines Ferienhauses keine dringende soziale
Funktion erfüllt wird, und auf der anderen Seite durch die
Vermietung von Ferienobjekten Profit (wenn auch mitunter im
kleinen familiären Rahmen) erwirtschaftet oder angestrebt
wird, ist dieses Angebot in jedem Fall "gewerblich". Für
gewerbliche Anzeigen gelten folgende Regel und Preise:

"Gewerbliche" Anzeigen sind Angebote oder Gesuche von Waren
oder Dienstleistungen mit einem wirtschaftlichen Ziel.
Eine Anzeige kostet 20.-- Euro! Für diesen Preis wird die
Anzeige insgesamt dreimal (in drei aufeinanderfolgenden
Web-Journalen) veröffentlicht. Für Form,
Inhalt und Länge gelten die gleichen Regel wie für  private
Kleinanzeigen. Für Sonderwünsche oder Werbe-Kampagnen in
größerem Umfang kontaktieren Sie mich bitte per Email oder
Telefon.
Der Betrag ist als Vorkasse vor Erscheinen zu zahlen. Die
Bezahlung kann mit einem deutschen oder französischen
Bankscheck (oder nach Absprache durch Überweisung auf mein
deutsches Bankkonto) erfolgen. Mehrwertsteuerberechnung
erfolgt nicht, da ich nach französischem Recht als
"Micro-Entreprise" nicht der MwSt. (TVA)  unterliege.
Bei Einhaltung der vorgenannten Punkte steht einem
reibungslosen Ablauf nichts mehr im Weg. Ich freue mich auf
eine gute Zusammenarbeit und verbleibe
mit freundlichem Gruß