Informationen zu den französischen Departements

Alles anzeigen: Frankreich Departements

Seine-et-Marne

Das Département Seine-et-Marne liegt im Osten von Paris und gehört zur Region Île-de-France, deren Fläche es fast zur Hälfte einnimmt. Sein Name rührt von den Flüssen Seine und Marne her, die das Gebiet durchfließen. Landschaftlich erstreckt sich Seine-et-Marne über mehrere Naturgebiete wie etwa Brie, ländliches Herkunftsgebiet des allseits bekannten Weichkäses, oder Gâtinais. Ungefähr 60% der Fläche Seine-et-Marnes werden von der Lanwirtschaft genutzt, womit das Département ein Außenseiter in der ansonsten dicht besiedelten Region ist. Auch der tertiäre Sektor dient als Einnahmequelle: Neben zahlreichen Schlössern, hierunter das Château de Fontainebleau und das Château de Champs-sur-Marne, ist eine der größten Touristenattraktion des Gebietes das Disneyland.

Region
Île-de-France
Hauptstadt:
Melun
Einwohner
1383000
Fläche
236
Städte:
Melun
Website von Seine-et-Marne

Alles anzeigen: Frankreich Departements